Sondervorstellung in der Kinozeit im Treffpunkt Werl

Iuventa

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Dabei: Die Werlerin Lena Waldhoff. Mit dem Fischkutter „Iuventa“ starten sie im darauffolgenden Jahr zu einer ersten Mission und schließen sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an.

Nach der Rettung ca. 14.000 geflüchteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt.

Über ein Jahr lang verfolgt der Film von Regisseur Michele Cinque das Leben der jungen Protagonist*innen, beginnend
mit dem Moment, in dem sie in See stechen, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

Den Film zeigt der „Treffpunkt-Leben im Alter e.V.“ in Kooperation der „Flüchtlingsinitiative Mittendrin“.

 

Veranstalter Treffpunkt Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl

Telefon: 02922 927 5000
E-Mail: treffpunkt-werl@web.de

in Kooperation mit der „Flüchtlingsinitiative Mittendrin“.


Termin

Freitag, 11.10.2019

Uhrzeit

18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Treffpunkt Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl

Telefon: 02922 927 5000
E-Mail: treffpunkt-werl@web.de

Preise

Erwachsene5,00 €
Schülerinnen/Schüler3,00 €

Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Rampe
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen