64. Werler Schnadegang

Start um 10.00 Uhr am großen Schnadestein im Kurpark

Die Wallfahrtsstadt Werl lädt wieder alle Werler Bürgerinnen und Bürger ein, am Schnadegang teilzunehmen.

Treffpunkt und Start wird wie immer am großen Schnadestein im Kurpark sein. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schnademeister und den Bürgermeister ertönen die Hornsignale. Danach heißt es „Schnade ab“.

Doch bevor es Richtung Hilbeck losgeht, wird die neue Veranstaltungsfläche im Kurpark eingeweiht.

Danach macht sich das Schnadevolk auf zur Stadtgrenze Werl-Hilbeck/Hamm. Dort findet dann das bekannte „Pohläsen“ statt.

Das DRK begleitet den Schnadegang und wird bei der Zwischenrast an der Budberger Gemeinschaftsshalle wieder Getränke zum Verkauf anbieten.

Der gemütliche Abschluss findet am "Raum der Generationen" dem Leader-Projekt in Hilbeck statt.

Dort gibt es dann eine kostenlose Erbsensuppe.

 

 

Veranstalter Wallfahrtsstadt Werl
Hedwig-Dransfeld-Str. 23
54957 Werl

Telefon: 02922 800-0
Telefax: 02922 800-1999
E-Mail: post@werl.de
Webseite: http://www.werl.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Abt. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, Gabriele Distelhoff, Tel. 02922 800 1003 oder gabriele.distelhoff@werl.de


Termin

Samstag, 25.09.2021

Uhrzeit

10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kurpark
Erbsälzerstraße
59457 Werl

Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen