Frauenherzen schlagen anders

Informationsveranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentages 2019

Informationsveranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentages 2019

Frauen sterben doppelt so häufig am Herzinfarkt wie Männer, weil die Symptome des Herzinfarktes sich bei Frauen oftmals durch Schmerzen zwischen den Schulterblättern oder in Hals und Nacken zeigen - sie also nicht unbedingt über die typischen, vielfach bekannten Beschwerden darauf aufmerksam gemacht werden, schnellstmöglich eine Klinik aufzusuchen.

Daher kommen Frauen meist eine halbe Stunde später in eine Klinik als Männer – und das, wo bei einem Infarkt jede Minute „zählt“!

Dr. Roland Bürger, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie in Soest, wird daher in seinem Vortrag speziell darüber informieren, welche „Warnsignale“ Frauen beachten sollten, wie Symptome bei Frauen richtig gedeutet werden und wie die Herzinfarkt-Versorgung im Kreis Soest genutzt werden kann.

Weiterhin wird Dr. Bürger über die Risikofaktoren Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen und Fettstoffwechselstörungen sprechen – jeweils abgestimmt auf „Frauenherzen in Frauenkörpern“ – und auch einige Aspekte zur Behandlung von Herzerkrankungen vorstellen.

Veranstalter Gleichstellungsstelle der Wallfahrtsstadt Werl
Beate Meyer
Telefon: 02922 - 800-5004
E-Mail: beate.meyer@werl.de


Termin

Dienstag, 12.03.2019

Uhrzeit

19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sitzungssaal des Rathauses
Hedwig-Dransfeld-Str. 23
59457 Werl

Telefon: 02922 800-0
E-Mail: post@werl.de
Web: http://www.werl.de

Preise

Eintritt frei


Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Rampe
  • Aufzug
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen