Ortsrecht

Das hier aufgeführte Ortsrecht ist eine Sammlung der im Stadtgebiet geltenden Vorschriften (Satzungen, Ordnungen, Verordnungen, Verträge und Vereinbarungen). Die Gemeinden können Ihre Angelegenheiten nach § 7 der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen durch Satzungen regeln. Z.B. hat jede Gemeinde eine Hauptsatzung zu erlassen (vgl. § 7 Abs. 3 GO NRW).

Die Satzungen sind öffentlich bekanntzumachen. Nach der Hauptsatzung der Wallfahrtsstadt Werl werden öffentliche Bekanntmachungen im Amtsblatt vollzogen.  Auf das Erscheinen des Amtsblattes wird in der in Werl erscheinenden Tageszeitung „Soester Anzeiger“ hingewiesen.

Ihre Ansprechperson


Yannik Overhage

Tel. 02922 800-1012
Adresse | Öffnungszeiten | Details