Stadtempfang 2018 am 26. Februar 2018

In diesem Jahr fand der Stadtempfang, der jedes Jahr am 26. Februar begangen wird, aufgrund des Stadtjubiläums in einem größeren Rahmen in der Stadthalle Werl statt.

Etwa 450 Personen, darunter ca. 200 Bürgerinnen und Bürger, die sich über eine Coupon-Aktion beim Werler Anzeiger für den Stadtempfang anmelden konnten, folgten dem abwechslungsreichen Programm.

Nach der Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Grossmann hielt Herr Prof. Dr. Werner Freitag von der Westf. Wihlem-Universität Münster, Abt. f. Westfälische Landesgeschichte, einen Vortrag über die Stadtwerdung als Prozess - Werl um 1218.

Als nächster Programmpunkt stand die Verleihung der Ehrenplakette bzw. der Ehrennadel der Wallfahrtsstadt Werl an.
Frau Maria Middelhoff wurde für Ihre Verdienste zum Wohle der Wallfahrtsstadt Werl mit der Ehrenplakette ausgezeichnet.
Die Ehrennadel für ihr ehrenamtliches Engagement erhielten: Hubert Wittenbrink, Maria Borgmann, Geog Rinke und Gabriele Rediger.

Im Anschluss hielt Herr Franz-Reinhard Habbel, Autor & Publizist, Beigeordneter a.D. des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, einen Vortrag "WERL 2818 - Zurück in die Zukunft".

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch ein besonderes "Highlight". Die stellv. Soester Bürgermeisterin Christiane Mackensen übergab  Bürgermeister Michael Grossmann ein gotisches Werler Siegeltypar (Stempel), welches sich auf ungeklärte Weise im Archiv von Soest befand. Nun hat das Stadtarchiv Werl eine historische wertvolle Bereicherung zu verzeichnen. Schauen Sie hierfür auch auf der Seite des Stadtarchivs.

Musikalisch begleitet wurde der Abend von Julian Müller am Klavier und der Bigband der Musikschule Werl-Wickede/Ruhr-Ense.

 

Ein Spaziergang durch Werls Straßen im Laufe der Zeit - zusammengestellt von Michael Jolk, Stadtarchivar

Vor und nach dem offiziellen Teil des Programms konnten sich die Besucherinnen und Besucher eine Präsentation "Ein Spaziergang durch Werls Straßen im Laufe der Zeit" ansehen. Dabei wurden einige Erinnerungen wach.