Beratung und Unterstützung

Mariannen-Hospital Werl gGmbH

Beratung und Unterstützung:
Mariannen-Hospital Werl
Unnaer Straße 15
59457 Werl
www.mariannen-hospital.de

Bei Beratungsbedarf während des Krankenhausaufenthaltes wenden Sie Sich bitte an den Sozialdienst oder die Pflegeüberleitung.
Sozialdienst: Beate Diekmann, Telefon: 02922/ 801-2701, sozialdienst@mariannen-hospital.de
Pflegeüberleitung: Ingeborg Wesseler, Telefon: 02922/ 801-1701 pflegeueberleitung@mariannen-hospital.de

Wallfahrtsstadt Werl - Abteilung Soziales

Seniorenbüro der Stadt Werl & trägerunabhängige Pflegeberatungsstelle
Angelika Bechheim-Kanthak
Tel. 02922 800 5014
E-Mail: angelika.bechheim-kanthak@werl.de

Soziales
N.N.
Tel. 02922 800 5002
E-Mail:

Rentenberatung
Christoph Schäl
Tel. 02922 800 5018
E-Mail: christoph.schael@werl.de

Pfarrgemeinden

Kirchengemeinden katholisch

Seit Januar 2014 gibt es eine Pfarrei Propstei Werl. Die Kontaktdaten der einzelnen Pfarrbüros finden Sie hier

 

Kirchengemeinden evangelisch

Gemeindebüro Paul-Gerhardt-Straße 15a 02922 9109770
Pfarrer Christoph Lichterfeld Gartenweg 5
lichterfeld@ev-kirche-werl.de
02922 9109771
Pfarrerin Dagmar Zitzmann-Rausch Paul-Gerhardt-Straße 15
zitzmann-rausch@ev-kirche-werl.de
02922 9109772
Pfarrer Lutz Wulfestieg Haus Lohe 1
wulfestieg@ev-kirche-werl.de
02922 9109773
Pfarrer Norbert Ziegler Walburgisstraße 1
ziegler@ev-kirche-werl.de
02922 9109774
Hilbeck - Ev. Emmaus Kirchengemeinde Hamm
Gemeindebüro

Alte Salzstraße 6a, 59059 Hamm-Rhynern
hamm-kg-emmaus@kirchenkreis-hamm.de

02385 6590
Pfarrer Martin Frederking Bezirk I Hilbeck
Am Kickert 11
mfrederking@kirchenkreis-hamm.de
02922 6430
Handy
0172 2361 762
Ev. Kirchengemeinde Werl-Westönnen Haus Lohe 1 02922 8034807

Selbsthilfegruppen

Immer mehr Menschen nutzen die Chance, in einer Selbsthilfegruppe seelische, gesundheitliche und soziale Probleme auf einer unmittelbar persönlichen Ebene anzugehen. Dies geschieht zusammen mit anderen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Im Zentrum der Selbsthilfegruppenarbeit steht das offene gemeinsame Gespräch über Krankheit und Behinderung, über Einsamkeit, Alter, Sucht, Trennung, und viele andere belastende Lebenssituationen, über sozialrechtliche Fragen und Ansprüche usw.. Es geht um wechselseitige Unterstützung, um "Zuhören", um den Abbau von Ängsten und um die Entwicklung von neuem Lebensmut...

Selbsthilfegruppen dienen dazu, die eigene innere wie gemeinsame äußere Isolation zu überwinden.

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen
K:I:S:S:

  • berät Menschen, die sich persönlich für Selbsthilfe interessieren
  • unterstützt die Gründung neuer Gruppen
  • unterstützt und berät Gruppen
  • vertritt Selbsthilfe nach außen

Kontakt:
Kreis Soest
Frau Barbara Burges
Tel. 02921/302162
E-Mail: barbara.burges@kreis-soest.de