Beratungsstellen

Hier finden Sie Beratungsstellen für verschiedene Lebenslagen.

Für Rat und Hilfe bei Familienproblemen, bei der Arbeit und im sozialen Umfeld haben wir hilfreiche Seiten zusammengestellt:  

Agentur für Arbeit 
Steinerstraße 5 - 7
59457 Werl
Telefon: 0800-455500
www.arbeitsagentur.de

Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA)
Alter Markt 3
59457 Werl
Hotline  02921-106500
www.arbeit-hellweg-aktiv.de

Ambulante Kinder, Jugend- und Familienhilfe
Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
Telefon: 02922-8783510
Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte
und Familienplanung

Telefon: 02922-8783520
www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Amtsgericht Werl
Walburgisstraße 45
59457 Werl
Telefon: 02922-97650
Fax:      02922-976550
www.amtsgericht.de

Arbeiter-Samariter-Bund
Betreutes Wohnen für psychisch Kranke
Bäckerstr. 14
59457 Werl
Telefon: 02922/889 40 17
Fax: 02922 88 94 019
www.asbhamm.de

Arbeitskreis Sterbebegleitung
Rustigestr. 36
59457 Werl
Telefon: 02922-865432
Fax:      02922-865432


Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Caritasverband für den Kreis Soest e.V.
in Kooperation mit der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
Unnaer Str. 24
59457 Werl
Telefon: 02922-5049
www.caritas-soest.de

Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen
Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
Propst-Nübel-Straße 5
59494 Soest
Telefon: 02921-3620200
Fax:      02921-3620209
www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Bewährungshilfe Werl
Bahnhofstr. 6
59457 Werl
Telefon: 02922-97340
Fax: 02922-958191


Börde-Werkstätten im Ev. Perthes Werk e.V.
Wichernwerkstatt
Zur Mersch 3
59457 Werl
Telefon: 02922-8703550
www.boerde-werkstaetten.perthes-werk.de

BIS  -Börde-Industrie-Service-
Unionstr. 12 a
59457 Werl
Telefon: 02922-3286
www.boerde-werkstaetten.perthes-werk.de

Deutsches Rotes Kreuz
-Ortsverein Werl e.V. -
Kurfürstenring 31
59457 Werl
Telefon: 02922-84233
www.drk-werl.de

FEBI e.V. Familienbildungsstätte/Elternschule
Kämperstraße 43
59457 Werl
Telefon: 02922-85353
Fax: 02922-85493
www.febi-werl.de

Flüchtlingsberatung
Diakonie Ruhr-Hellweg e. V.
Wildemannsgasse 5
59494 Soest
Telefon: 02921-3620 160
Fax:      02921-3620 109
www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Flüchtlingsberatung der Caritas
Wickeder Straße (Container Oberbergschule)
Tümay Omeirat
Telefon: 0175-28 14 386
omeirat@caritas-soest.de

Gemeinsam e. V. - ambulant betreutes Wohnen -
Antoniusstr. 26 a
59457 Werl
Telefon: 02922-83738
www.gemeinsamev.de

Gewaltopfer DIREKT Kreis Soest e.V.
Propst-Köster-Straße 6
59457 Werl
Telefon: 0171 90 34 490
www.opferhilfe-direkt.de

Haus & Grund Soest e.V.
- Beratungsstelle Werl -
Siederstraße 15
59457 Werl
Telefon: 02922/959318
www.haus-grund-soest.de  und www.hug-werl.de

Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Mellinstr. 5
59457 Werl
Telefon: 02921-15020
www.eheberatung-paderborn.de

Kinder- und Jugendhilfe Westuffeln
Wickeder Str. 14
59457 Werl
Telefon: 02922-97910
Fax: 02922-979119
www.westuffeln.de

Kolping-Bildungszentrum Werl
Kolping-Bildungswerk im Erzbistum Paderborn e.V.
Belgische Str. 7
59457 Werl
Telefon: 02922-879311
Fax:      02922-879393

Kreis Soest - Regionaler Dienst
Regionalstelle Werl

Beistandsschaften
Jugendgerichtshilfe
Jugendleitercard
wirtschaftliche Jugendhilfe
Schwangerschaftskonfliktberatung
Hedwig-Dransfeld-Str. 23
59457 Werl
Telefon: 02922 800 5060 + 5061
www.kreis-soest.de  

Malteser-Hilfsdienst e.V.
Kapellenweg 7 (Dienststelle)
59457 Werl
Telefon: 02922-806565
www.malteser-werl.de 
eMail: info(at)malteser-werl.de

Malteser-Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Therapeutisches Wohnen
Neheimer Str. 43
59457 Werl
Telefon: 02922/803941
            02922/805198
www.malteser.de

Mieterverein des Kreises Soest
-Beratungsstelle Werl -

Hedwig-Dransfeld-Str. 23 a
59457 Werl
Telefon: 02921/14500
www.mieterverein-soest.de

Migrationsberatung der Caritas
Siederstraße 9 (Caritas-Kaufhaus)
59457 Werl
B. Neuhaus, Tel.: 02922/ 80 39 87 20, Handy: 0175- 2967 267

Schuldner- und Insolvenzberatung
Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Mellinstraße 5
59457 Werl
Telefon: 02922-87040
www.skf-werl.de

Sozialdienst kath. Frauen e. V.
Mellinstraße 5
59457 Werl
Telefon: 02922-87040
Fax:      02922-87044
- Betreuung nach dem Betreuungsgesetz
- Frauenberatung
- Pflegekinderdienst
- Mobiler Sozialer Dienst
- Schuldnerberatung
- Sozialberatung
www.skf-werl.de

Sozialverband Deutschland e. V.
Ortsverband Werl
Holtumer Bundesstr. 5
59457 Werl
Telefon: 02922-81017
Fax:      02922-83774
www.sovd-westfalen-ost.de

Sozialwerk St. Georg
Behindertenwohnheim
Grafenstraße 9
59457 Werl
Telefon: 02384-940200
Fax: 02384-9402050


Suchtberatung
Beratung bei Sucht- und Drogenproblemen
- auch für Suchtgefährdete -

Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
Neuer Markt 15
59457 Werl
Telefon: 02922-3353
Fax:      02922-1604
Krisentelefon (18.00 - 22.00 Uhr): 0171/2203417
www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Trägerunabhängige Pflegeberatung
Stadt Werl
Hedwig-Dransfeld-Str. 23
59457 Werl
Telefon: 02922/800-5014
www.werl.de  

Treff Betreutes Wohnen
Wohnverbund Warstein  (WKPP Warstein)
Steinergraben 55
59457 Werl
Telefon: 02922/865460 mo, di, do und fr von 8.00 - 13.30 h

Türkischer Kulturverein Werl und Umgebung e.V.
Rotdornweg 3
59457 Werl
Telefon: 02922/83718
 

Verein für Straffälligenhilfe Werl e.V.
Ansprechpartner: Herr Fricke

Am Bildstock 4
59759 Arnsberg
Telefon: 02932/96200
Fax: 02932/962040
eMail: post(at)frickefff.com
 

Verein zur Pflege islamischer Kultur e.V.
Steinerbrücke 1
59457 Werl
Telefon: 02922-85533
www.moscheewerl.de


von Mellinsch'e Stiftung
Kinder- und Jugendhilfe Westuffeln
Wickeder Str. 14
59457 Werl
Telefon: 02922-97910
Fax:      02922-979119
www.westuffeln.de

von Mellinsch'e Stiftung
Wohnstätte St. Josef
Ostuffeln 7
59457 Werl
Telefon: 02922-870 3520
Fax:      02922-870 35214

Wohngruppe Zentrum
Soester Straße 30
59457 Werl
02922/910 9715
www.ostuffeln.de

Weißer Ring e.V./Unterstützung von Kriminalitätsopfern
Außenstelle Soest/Werl
Plaschkestraße 41
59457 Werl
www.weisser-ring.de

Wohngruppe Theodora Kublik
Unionstraße 5 - 7
59457 Werl
Telefon: 02922/911861
Fax:      02922/880660

Für volljährige Menschen, die auf Grund einer psychischen Krankheit, einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung vorübergehend oder auf Dauer nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen, kann eine Betreuung vom Amtsgericht angeordnet werden.

Ein Betreuer kann vom Amtsgericht (Vormundschaftsgericht) bestellt werden, wenn nachstehende Voraussetzungen vorliegen:

  • Der Betroffene muss volljährig sein;
  • er kann seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen.
  • Ursache dafür muss eine psychische Krankheit oder eine körperliche, geistige oder seelische Behinderung sein,
  • die Bestellung eines Betreuers muss erforderlich sein,
  • nicht notwendig dagegen ist die Einwilligung des Betroffenen oder ein Antrag irgendeiner Person

    Als Betreuer kommen in Frage:
     
  • ehrenamtlich tätige Einzelpersonen wie z.B. Verwandte, nahe Angehörige, Bekannte usw.,
  • Berufsbetreuer (freiberufliche Betreuer, Vereinsbetreuer, Behördenbetreuer).

    Vorrang vor einem Berufsbetreuer hat der ehrenamtliche Betreuer. Der Betreuer wird für bestimmte Aufgabenkreise bestellt. In diesen Aufgabenkreisen z. B. Vermögenssorge, Gesundheitsfürsorge usw. muss er in der Lage sein, die rechtlichen Angelegenheiten des Betreuten zu besorgen und ihn in diesem Rahmen persönlich zu betreuen. Bei diesen Aufgaben kann der Betreuer die Hilfe und Unterstützung durch die Betreuungsstelle des Kreises Soest bekommen.

Notwendige Unterlagen

Zur Einrichtung einer Betreuung reicht eine formlose Anregung beim zuständigen
Amtsgericht Werl, Walburgisstr. 45, 59457 Werl, Tel.: 02922/97650, Fax: 02922/976550

Rechtsgrundlagen

  • §§ 1896 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • §§ 1-8 Betreuungsbehördengesetz (BtBG)
  • §§ 1-7 Betreuungsgesetz (BtG)
  • §§ 65 ff. Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG)
  • §§ 1-5 Landesbetreuungsgesetz (LBtG)

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Internet:

www.kreis-soest.de , Hoher Weg 1-3, 59491 Soest, Betreuungsstelle des Kreises Soest

Tel.: 02921/302163, Fax: 02921/302644

Jeden 1. Dienstag im Monat findet im Rathaus der Wallfahrtsstadt Werl von 10:00 - 12:00 Uhr eine Blickpunkt-Auge-Beratung statt.

Ansprechpartnerin für Werl und Umgebung ist:

Ingrid Barth
Tel. 02922 - 8 44 24
i.barth(at)blickpunkt-auge.de

Weitere Informationen finden Sie auf www.blickpunkt-auge.de

Frauenhäuser bieten bedrohten oder misshandelten Frauen und deren Kindern schnell und unbürokratisch Hilfe, Schutz und Unterkunft. In der näheren Umgebung befinden sich mehrere Frauenhäuser, beispielsweise das Frauenhaus der Evangelischen Frauenhilfe e. V. in Soest.

Frauenhaus in Soest:

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V. betreibt im Bereich der Stadt Soest ein Frauenhaus. Selbstverständlich wird die Anschrift des Frauenhauses an dieser Stelle nicht veröffentlicht. Informationen zum Frauenhaus in Soest finden Sie hier:

http://www.kirchenkreis-soest.de/frauenhaus.html

Misshandelte oder bedrohte Frauen können sich zu jeder Tages- und Nachtzeit an das Frauenhaus wenden, ggf. zunächst durch telefonische Kontaktaufnahme 02921 17585.

Auch die Gleichstellungsbeauftragte und die Abt. Soziales können schnell und unbürokratisch den Kontakt zum Frauenhaus herstellen bzw. die Aufnahme vermitteln. In akuten Notsituationen wenden Sie sich bitte an die Polizei (Notruf 110).

Der Kreis Soest unterhält eine Beratungsstelle für schwangere Frauen, die sich in einer schwierigen oder konfliktreichen Situation befinden.
Die Beratungen sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Regionalen Sozialdienst des Kreises Soest

Sprechstunden im Rathaus der Wallfahrtsstadt Werl
montags 14.00 - 16.00 Uhr
Zimmer D 002
Telefon 02922 800 5061

Rechtsgrundlagen
Schwangerschaftskonfliktgesetz (SchKG)

Gesetz zur Errichtung einer Stiftung
"Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens"

Kinder- und Jugendtelefon
Das Kinder- und Jugendtelefon hilft Heranwachsenden, mit ihren Sorgen und Nöten (bei Ärger zu Hause, mit Freunden und in der Schule) umzugehen - bundesweit, anonym und kostenlos.
Das Kinder- und Jugendtelefon ist ein Netzwerk von bundesweit organisierten Beratungstelefonen, die in der Dachorganisation des Vereins Nummer gegen Kummer e.V. zusammengeschlossen sind.

Die Telefone sind montags bis freitags von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr besetzt.
Tel.: (bundesweit kostenlos): 0800 111 0 333
Internet: http://www.kinderundjugendtelefon.de

 

Elterntelefon
Die Nummer gegen Kummer e.V. hat auch für Eltern ein eigenes Beratungstelefon eingerichtet.
Das Elterntelefon ist ein vertrauliches und kostenloses Beratungsangebot für Eltern und andere Erziehungspersonen. Eltern können sich mit allen ihren unterschiedlichen Fragen, Sorgen und Nöten, auch anonym, an das Elterntelefon wenden.

Tel.: (bundesweit kostenlos): 0800 111 0 550 mo + mi von 9.00 - 11.00 Uhr, di + do. 17.00 - 19.00 h
Internet: http://www.elterntelefon.org

 

Telefonseelsorge

Telefonseelsorgen
der Kath. und Ev. Kirche:
Telefon kostenlos, bundesweite Sondernummern:
0800 111 0 222 (kath.)
0800 111 0 111 (ev.)
Internet: http://www.telefonseelsorge.de

 

Deutscher Kinderschutzbund - Kreisverband Soest
Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Soest setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Er stärkt sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Wir wollen starke, selbstbewusste Kinder. Deshalb unterstützt der Kinderschutzbund Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag, z.B. durch Kurse, Beratung und praktische Entlastung. Für weitere Fragen wenden Sie sich an den

Deutschen Kinderschutzbund e.V., Niederbergheimer Str. 26, 59494 Soest, Tel. 02921 35 49 116
Internet: www.kinderschutzbund-kreis-soest.de

Die MitarbeiterInnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Kreises Soest bieten an:

Hilfe für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • junge Erwachsene
  • Eltern/Alleinerziehende/Personensorgeberechtigte
  • Familien
  • Personen, die mit der Erziehung von Kindern beauftragt sind


durch

  • Beratung und Unterstützung

in Form von

  • persönlichen Gesprächen
  • Vermittlung von Angeboten im Bereich der Hilfen zur Erziehung
  • Hilfen zur Problembewältigung
  • Mitwirkung bei familien-, vormundschafts- und jugendgerichtlichen Verfahren

bei Fragen

  • in der Erziehung
  • der Entwicklung von Kindern
  • der Ehe und Partnerschaft
  • vor, während und nach der Trennung und Scheidung
  • zur Jugendgerichtshilfe

und

  • bei Krisen und sozialen Problemen in Schule und Ausbildung
  • bei Problemen im Elternhaus
  • bei persönlichen Notlagen
  • bei Schwangerschaft
  • bei Gewalt in der Familie und im sozialen Umfeld
  • bei Kindesmisshandlungen und sexuellem Missbrauch von Kindern.

Dazu gehört die Zusammenarbeit mit den im jeweiligen Bezirk vorhandenen Stellen und Einrichtungen wie bspw. Schulen, Kindergärten, Pfarrgemeinden, Freien Trägern der Jugendhilfe, Wohlfahrtsverbände, aktive Mitarbeit in familienbezogenen Projekten.


Weiterhin gehören zum Aufgabenfeld:

  • Beratungs- und Unterstützungsangebote zu allgemeinen und speziellen Problemlagen bei der Erziehung und Entwicklung von Kindern,
  • Beratung und Hilfestellung bei aktuellen und speziellen Problemlagen (Suizidgefährdung, sexueller Missbrauch, Schulden, drohender Wohnungsverlust, Gewalt in der Familie,...)
  • Partnerschafts-, Trennungs- und Scheidungsberatung,
  • Erziehungsberatung,
  • Beratung und Entscheidung zu erzieherischen Hilfen gem. § 827 ff SGB VIII,
  • Mitwirkung in vormundschaftlichen Verfahren und Familienrechtsangelegenheiten / Sorgerechtsangelegenheiten.



Kreis Soest
Abt. Jugend und Familie
- Nebenstelle Werl -
Hedwig-Dransfeld-Str. 23
59457 Werl
Telefon 02922-800 5060 / 5061
Zimmer D001 / D002