Pokerturniere

Der Poker-Erlass beinhaltet Hinweise für Pokerturnierveranstalter, unter welchen Voraussetzungen ein solches Turnier legal durchgeführt werden darf.

Pokerveranstaltungen gelten als Glücksspiel und dürfen zunächst als öffentliche Veranstaltung nicht stattfinden. Ausnahmefälle sind denkbar, wenn besondere Veranstaltungsbedingungen nachgewiesen werden.

Voraussetzungen für ein Pokerturnier sind folgende Kriterien:
Es besteht keine Gewinnmöglichkeit für Teilnehmer oder es erfolgt kein Spieleinsatz.
Es dürfen dabei maximal 15 Euro als Eintritt erhoben und ausschließlich Sachgewinne im Höchstwert von 60 Euro ausgespielt werden.

Ihre Ansprechperson

Marius Kehrenberg

gewerbe@­werl.de 02922 800-3204 Adresse | Öffnungszeiten | Details