Biotonne

Organische Abfallstoffe, wie Küchen- und Gartenabfälle und andere kompostierbare Stoffe, werden in der Bio-Tonne (graue Tonne mit grünem Deckel) gesammelt und müssen aus hygienischen Gründen im 14-tägigen Rhythmus abgefahren werden.

In die Biotonne dürfen keine Mülltüten oder Tragetaschen aus Kunststoff; auch keine Tüten auf Stärkebasis (Biotüten). Sollten trotzdem Plastiktüten zum Sammeln der Bioabfälle genutzt werden, so dürfen nur die Bioabfälle in die Biotonne, die leeren Tüten gehören in die Restmülltonne.
Achtung!
Die Biotonnen werden regelmäßig kontrolliert. Ist die Biotonne falsch befüllt, so wird sie nicht geleert. Nur wenn Sie die Störstoffe aussortieren, können Sie die Biotonne ohne zusätzliche Kosten zur nächsten Biotonnenleerung wieder bereitstellen.
Eine kostenpflichtige Sonderleerung erfolgt nur nach vorheriger Anmeldung beim Baubetriebshof des Kommuanlbetriebs Werl.

Die Tonnen müssen am jeweiligen Abfuhrtag (grüne Tonne) bis spätestens 06:00 Uhr an die Straße gestellt werden. (siehe Abfallkalender)

Umwelt-Tipp
Feuchte Küchenabfälle, besonders Speisereste, immer dick in Zeitungspapier eingepackt in die Bio-Tonne geben. Dadurch werden Fliegen (Ursache von Madenbildung) und andere unerwünschte Kleinparasiten ferngehalten und die Tonne bleibt lange sauber. Auf keinen Fall sollte der Deckel im Sommer zum Lüften einen Spalt oder ganz offen stehen, denn auch dadurch werden Fliegen angelockt.

Die Bio-Tonne steht in drei Größen (80l, 120l, 240l) zur Verfügung.
Bestellungen nimmt das Abfalltelefon 02922 800 8181, bis spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Quartalsende, entgegen. Bei kurzzeitig höherem Aufkommen von organischen Abfällen, z.B. bei Gartenarbeiten, können zusätzlich speziell gekennzeichnete Papiersäcke benutzt werden und zusammen mit der Bio-Tonne an die Straße gestellt werden. Die Säcke sind in der Zentrale des Rathauses und bei der Firma Dröge gegen Gebühr erhältlich. Die Gebühr beträgt zurzeit 4,00 Euro/Stück.(Gebühr 2019)

Ergänzend zur Bio-Tonne tragen Sie durch eigene Kompostierung in Ihrem Garten ebenfalls zur Abfallvermeidung bei.

Abfuhrtermine enthält der Abfallkalender mit dem anhängenden Straßenverzeichnis zur Ermittlung der jeweiligen Abfuhrtour.

Ansprechpartner ist das Abfalltelefon
Frau Kauch/Frau Glomb 02922 - 800 8181

Ihre Ansprechperson

Christian Gorschlüter

christian.gorschlueter@­werl.de 02922 970613 Adresse | Öffnungszeiten | Details