Behördliche Namensänderung

Anträge für behördliche Namensänderungen sind im Bürgerbüro erhältlich. Der vollständige Antrag wird hier auch entgegengenommen und mit den benötigten Unterlagen zur weiteren Bearbeitung an den Kreis Soest weitergeleitet.

Ansprechpartner beim Kreis Soest:
Frau Schulte
Tel.: 02921/302 089

  • Vorname 77-255 €
  • Nachname 665-920 €
  • Nachname bei Scheidungskindern 332 €

 

Gebühren werden an den Kreis Soest entrichtet

  • Antragsvordruck
  • Bundespersonalausweis oder Reisepass, eventl. Nachweis dt. Staatsangehörigkeit
  • Aufenthaltsbescheinigung der letzten 5 Jahre
  • Geburts- oder Abstammungsurkunde, Heiratsurkunde oder beglaubigte Abschrift des Familienbuches
  • Führungszeugnis ab 14 Jahre
  • Polizeiliche Anfrage ab 14 Jahre

  • Evtl. Einkommensnachweis bei sehr geringem Einkommen

  • Alle notwendigen Unterlagen bitte im Original und in Kopie vorlegen!!