Entwicklungskonzepte/Projekte

Hier finden Sie die Vorentwurfspläne für die Dorferneuerung in Werl-Büderich:

Hier finden Sie zum Thema "Landschaftsbauwerk Stadtwald" die planungsrechtlichen Grundlagen:

86. Änderung Flächennutzungsplan

Bebauungsplan Nr. 118 der Wallfahrtsstadt Werl:

 

Konzept für die verkehrswichtigen Straßen in Werl

Als Verkehrsteilnehmer und gleichermaßen als Bewohner sind die Menschen dieser Stadt Nutzer des Verkehrsnetzes und zeitgleich Betroffene von den Auswirkungen des Straßenverkehrs. Um das vorhandene Verkehrsnetz auf seine Leistungsfähigkeit und Verträglichkeit zu überprüfen, Prognosen für die zukünftige Verkehrsentwicklung zu treffen und ggf. eine Optimierung herbeizuführen, stellt die Wallfahrtsstadt Werl zurzeit gemeinsam mit einem Fachbüro ein Konzept für die verkehrswichtigen Straßen in Werl auf. Hierzu fand für alle Bürgerinnen und Bürger eine Informationsveranstaltung und Ideenwerkstatt am 14. März 2018  im VHS-Haus, Werl, statt. Dabei brachten sich viele Bürgerinnen und Bürger aktiv ein und ließen uns ihre Erfahrungen und Vorstellungen zum Thema wissen.

Gemeinsam mit Experten des beauftragten Büros Ingenieurgesellschaft Stolz IGS GmbH, Neuss, wurde an diesem Abend

- über die Ausgangssituation und die bislang erhobenen Daten zur Erstellung eines Konzeptes für verkehrswichtige Straßen in Werl informiert,

- es wurden Schwerpunkte der Untersuchung benannt und

- die übergeordneten Ziele abgesteckt. Anhand von Karten und anschaulich aufbereiteten Daten erfolgte eine Beschreibung der verkehrsrelevanten Bestandssituation und der Rahmenbedingungen.

Im Anschluss daran bestand für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, in Form einer oder mehrerer Gesprächs-/Diskussionsrunden oder durch schriftliche Äußerung per Notiz, die in eine für die Veranstaltung aufgestellte "Wunsch-Box" geworfen werden konnte, ihre Erwartungen, Erfahrungen und Ideen für ein stadtgerechtes Verkehrsnetz in Werl zu äußern.

Gegen Ende der Veranstaltung bot sich auch Gelegenheit, allgemeine und weiterhin bestehende Fragen und Anregungen zu äußern. Auch nach der Veranstaltung wurden bis Ende April 2018 Anregungen, Ideen und Kritik rund um das Thema "Stadtgerechtes Verkehrsnetz Werl" per E-Mail entgegengenommen. Diese Chance nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, um die verkehrsbezogene Entwicklung ihrer Stadt mit zu gestalten!

Bis zum 21.03.2018 sind bereits über 100 Anregungen zum Verkehr in Werl eingegangen. Dabei handelt es sich rund um das Thema Verkehr in Werl um Fragen, Probleme, Kritik sowie Chancen, Wünsche, Hoffnungen und verrückte Ideen und Visionen.

In der abgebildeten Tabelle sind alle zum Thema Verkehrskonzept bis zum 21.03.2018 eingegangenen Anregungen ohne fachliche Wertung aufgelistet. Bis zum 30.03.2018 bestand noch die Möglichkeit, weitere Anregungen zum Verkehrskonzept zu geben.

 

Zwischenstand (Juli 2018) bezüglich der Entwicklung des Konzepts für die verkehrswichtigen Straßen in Werl

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung und der damit einhergehenden Aufforderung, sich mit eigenen Stellungnahmen und Ideen einzubringen, sind insgesamt 190 Einzelbeiträge eingegangen. Wir danken vielmals für diese rege Beteiligung.

In den vergangenen 2 Monaten wurden die Anmerkungen analysiert und ausgewertet. Derzeit befinden wir uns nun in der eigentlichen Konzeptentwicklung. Wir bitten um Verständnis, dass wir in dieser Phase keine genauen Angaben zu bestimmten Ideen machen können, möchten jedoch versichern, dass wir informieren, sobald neue Ergebnisse vorliegen.

Zwischenstand (September 2018) bezüglich der Entwicklung des Konzepts für die verkehrswichtigen Straßen in Werl

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung und der damit einhergehenden Aufforderung, sich mit eigenen Stellungnahmen und Ideen einzubringen, sind insgesamt 190 Einzelbeiträge eingegangen. Diese wurden durch das Büro Ingenieurgesellschaft Stolz mbH bereits größtenteils bewertet. In einem Gespräch zwischen der Stadt Werl und der Ingenieurgesellschaft Stolz mbH im September 2018 wurde der Sachstand besprochen. Im Rahmen der weiteren Bearbeitung des Projekts werden derzeit die Modellrechnungen und konzeptionellen Lösungen erarbeitet. Im Anschluss an diese Phase der inhaltlichen Arbeit ist beabsichtigt, die Ergebnisse im ersten Halbjahr 2019 im zuständigen Planungs-, Bau- und Umweltausschuss zu präsentieren.

Die Verwaltung hat für den Ortsteil Büderich mit Hilfe der Bürger/innen, Vereine, Wirtschafts- und Sozialpartner sowie weiteren wichtigen Akteuren vor Ort ein Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK) erarbeitet, um Büderich zukunftsfähig zu machen. Mit Schreiben vom 31.05.2016 wurde das DIEK Büderich von der Bezirksregierung Arnsberg anerkannt. Auf dieser Grundlage können nicht nur für öffentliche Dorfentwicklungsmaßnahmen erhöhte Fördersätze beantragt werden, sondern auch private Personen haben damit Zugang zur Förderung (u. a. Erhaltung ortsbildprägender Bausubstanz im Ortskern, z. B. Fassaden und Grünsandsteinmauern).

Mit dem DIEK hat sich der Ortsteil Büderich eine gute Grundlage geschaffen, um die Zukunft des Dorfes gemeinsam zu gestalten. Die Bürger/innen, Vereine, Wirtschafts- und Sozialpartner etc. haben sich mit ihren Vorstellungen und Ideen eingebracht. Die Umsetzung kann nun beginnen. Bereits bestehende oder auch neue geknüpfte Kontakte und Partnerschaften können vertieft und genutzt werden, die Projekte anzugehen.

Das DIEK Büderich bietet einen Orientierungsrahmen für die nachhaltige Entwicklung des Ortsteils. Die Rahmenbedingungen der ländlichen Entwicklungen ändern sich, auch das DIEK ist kein starres Gebilde. Es ist an Veränderungen anzupassen und kann durch weitere Projekte ergänzt werden.

Anregungen und Projektideen/-vorschläge können per Post, direkt im Rathaus oder per E-Mail (kristin.reinck(at)werl.de) mitgeteilt werden.

Dorfinnenentwicklungskonzept Büderich

Leitung


Ludger Pöpsel

ludger.poepsel@­werl.de 02922 800-6101 Abteilung Stadtplanung, Straßen und Umwelt Adresse | Öffnungszeiten | Details
Pöpsel

Torsten Eickhoff

Straßen- und Verkehrsplanung torsten.eickhoff@­werl.de 02922 800-6112 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Rainer Engelmann

Straßen- und Verkehrsplanung rainer.engelmann@­werl.de 02922 800-6110 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Heike Hanekrad

Bauleitplanung heike.hanekrad@­werl.de 02922 800-6105 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Andreas Pradel

Umweltbeauftragter andreas.pradel@­werl.de 02922 800-3003 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Kristin Reinck

Bauleitplanung kristin.reinck@­werl.de 02922 800-6102 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Martin Schaefers

Straßen- und Verkehrsplanung martin.schaefers@­werl.de 02922 800-6111 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Michael Scheibe

Bauleitplanung, Straßen- und Verkehrsplanung michael.scheibe@­werl.de 02922 800-6106 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Regina Schulte

Stellv. Abteilungsleiterin, Bauleitplanung regina.schulte@­werl.de 02922 800-6107 Adresse | Öffnungszeiten | Details