Rapunzelgrab

Rapunzelgrab
Rapunzelgrab

Kriminalstück nach dem Roman von Judith Merchant

Ein Märchenmord!

Das ist Kriminalhauptkommissar Jan Seidels erster Gedanke, als er zum Tatort nach Rheinbach gerufen wird. Am Fuße des verwunschenen Hexenturms liegt eine Frauenleiche mit langen blonden Zöpfen.

Bald stellt sich heraus, dass das Opfer an einer rätselhaften Krankheit litt: dem Rapunzelsyndrom.


Die Ermittlungen führen zu einem Zirkel von Schriftstellern, die einiges zu verbergen haben.

Homepage der Veranstaltung: http://www.stadthalle-werl.de
Veranstalter Stadthalle Werl
Doris Schneider-Eckart
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 210
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: info@stadthalle-werl.de
Webseite: http://stadthalle-werl.de

Termin

Montag, 18.03.2019

Uhrzeit

19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle Werl
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 210
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: info@stadthalle-werl.de
Web: http://www.stadthalle-werl.de

Preise

Parkett R 1 - 6 und Tribüne R. 123,00 €
Tribüne R. 2 - 721,00 €
Tribüne R. 8 - 10, Parkett rechts und links 19,00 €

Schüler, Studenten, Inhaber des Familienpasses und Schwerbeschädigte (ab 50 %) erhalten 3 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis oder 5 Euro auf den Abo-Preis.
Schülerkarten für die Tribüne R. 8 - 10 und Parkett rechts und links zum Preis von 5,- Euro.

Vorverkauf

Stadtinformation Werl, Steinerstraße 2, 59457 Werl
Telefon 02922 8 70 35 00
Buchhandlung Stein, Steinerstraße 10, 59457 Werl
Telefon 02922 95 00 550


Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Rampe
  • Aufzug
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen