Theater: Nein zum Geld

Komödie von Flavia Coste

Noch immer weckt Geld Emotionen aller Art. Es begeistert, beglückt, bedrückt....auch im Umfeld von Richard, der viele Millionen im Lotto gewonnen hat. Während eines Abendessens daheim gibt er bekannt, dass er den Lottogewinn nicht abholen wird. Mit Erstaunen stellt er fest, dass statt Lob und Applaus das glatte Gegenteil der Reaktionen auf ihn niederprasselt. Für die Abholung bedarf es ausschließlich des Lottoscheins. Diese Tatsache eröffnet zwischen ihm und seiner Frau, seiner Mutter und selbst dem besten Freund den Kampf um diesen „Glücks“-Schein, den Richard vernichten will.
Wie weit wird die Familie gehen?
Auch über eine Leiche?

Es spielt die Landesbühne Rheinland-Pfalz Schlosstheater Neuwied

Veranstalter Stadthalle Werl
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 2-0
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: stadthalle@werl.de
Webseite: http://stadthalle-werl.de

Termin

Freitag, 04.02.2022

Uhrzeit

19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle Werl
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 2-0
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: stadthalle@werl.de
Web: http://www.stadthalle-werl.de

Preise

Einzelkarte22,50 €

Kompaktabo (6er) 85,00 Euro

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Inhaber des Familienpasses und Schwerbeschädigte ab 50 %. Je nach Verfügbarkeit erhalten Schulklassen Tickets für 10,00 € pro Schüler.


Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Rampe
  • Aufzug
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen