Theater: Schon wieder Sonntag

Cooper begegnet seiner körperlichen Hinfälligkeit mit sarkastischem Witz, sein stiller Freund Aylott betrachtet besorgt die unterschiedlichen Erscheinungen des Alters.

Die junge Krankenschwester Wilson, Coopers letzter Flirt, begreift Alter als Chance, während die Putzdame Mrs. Malik ihm mit gesundem Realitätssinn begegnet.

Coopers Tochter Julia mit ihrem Partner Peter, demonstrieren pflichtgemäße Betroffenheit beim monatlichen Höflichkeitsbesuch.

Das klingt nach Sozialdrama, graue Panther, Pflegeversicherung, unnütze Alte. Stimmt nicht! Selten wird so herzlich gelacht, liegen bei einem Stück über dieses Thema ursprüngliche Heiterkeit und natürliche Melancholie so unverbildet dicht beieinander.

 

Es spielt das Kleine Theater Bad Godesberg

Veranstalter Stadthalle Werl
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 2-0
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: stadthalle@werl.de
Webseite: http://stadthalle-werl.de

Termin

Mittwoch, 02.03.2022

Uhrzeit

19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle Werl
Grafenstraße 27
59457 Werl

Telefon: 02922 973 2-0
Telefax: 02922 973 217
E-Mail: stadthalle@werl.de
Web: http://www.stadthalle-werl.de

Preise

Einzelkarte22,50 €

Kompaktabo (6er) 85,00 Euro

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Inhaber des Familienpasses und Schwerbeschädigte ab 50 %. Je nach Verfügbarkeit erhalten Schulklassen Tickets für 10,00 € pro Schüler.


Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei
  • Rampe
  • Aufzug
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen