Kinozeit: Der Butler

Ein Mann. Ein Leben. Sieben Präsidenten.

Nach dem Tod seiner Eltern wird der junge Schwarze Cecil Gaines vom Plantagenarbeiter zum Hausdiener befördert. Als Butler zeigt er großes Talent und nach einigen Umwegen macht er schließlich eine langlebige Karriere in Washington: Von 1952 bis 1986 arbeitet Cecil (Forest Whitaker) im Weißen Haus und steht im persönlichen Dienst des jeweiligen Präsidenten. Er erlebt acht verschiedene Hausherren, darunter Dwight D. Eisenhower (Robin Williams), John F. Kennedy (James Marsden) und Ronald Reagan (Alan Rickman).

Vereinzelt fragen die mächtigen weißen Chefs den schwarzen Butler sogar nach seiner Meinung.

In der eigenen Familie sind dessen Ansichten jedoch weniger gefragt, denn Cecils Sohn Louis lehnt die Dienertätigkeit seines Vaters ab. Der junge Mann engagiert sich in der Bürgerrechtsbewegung für die Belange der Afro-Amerikaner ………..

 

Der Film erzählt die wahre Geschichte des 1919 in Maryland / USA geborenen Eugene Allen, der tatsächlich 34 Jahre lang Butler im Weißen Haus war und dabei 8 US-Präsidenten diente. 1986 ging Eugene Allen in den Ruhestand und verstarb am 31. März 2010.

Veranstalter Treffpunkt Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl

Telefon: 02922 927 5000
E-Mail: treffpunkt-werl@web.de


Termin

Freitag, 22.05.2020

Uhrzeit

16:00 Uhr
19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Treffpunkt Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl

Telefon: 02922 927 5000
E-Mail: treffpunkt-werl@web.de

Preise

Erwachsene5,00 €

Barrierefreiheit

Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Rampe
  • Behindertengerechtes WC

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen