Reisepass

Beschreibung

Zum 01.03.2017 kommt die 3. Generation des Reisepasses.

Der Chip im ePass enthält zunächst die üblichen Passdaten und das Lichtbild. Außerdem werden zusätzlich zwei Fingerabdrücke digital gespeichert.

Mit der neuen Passgeneration wird ein zweifacher Sicherheitsgewinn erzielt:
Zum einen stellt der Chip ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal dar. Mit der neuen Technologie wird der deutsche Reisepass damit noch fälschungssicherer gemacht. Zum anderen kann der Mißbrauch von Pässen verhindert werden. Der Chip ermöglicht zukünftig einen maschinellen Abgleich, ob der Nutzer des Dokumentes tatsächlich der Passinhaber ist.

Die wichtigste Veränderung für die Bürgerinnen und Bürger ist schon bei der Anfertigung der Passfotos zu beachten: Damit die ePass-Lichtbilder den internationalen Standarts entsprechen und weltweit für biometrische Kontrollen geeignet sind, wird eine neue Art Passfotos benötigt. Die Aufnahmen werden nicht mehr im Halbprofil, sondern frontal aufgenommen.

Der technische Aufwand für Sicherheit und Datenschutz führt dazu, dass die bisherige Gebühr für die Ausstellung eines Passes angehoben werden muss. Ein 10 Jahre gültiger Pass kostet 60,- Euro. Für Personen unter 24 Jahre ist der Pass nun 6 Jahre gültig und kostet nur 37,50 Euro.

Auch für Kinder ab 12 Jahren kann bereits ein Reisepass beantragt werden. Für Kinder unter 12 gilt dies nur in Ausnahmefällen. Bei Kindern unter 6 Jahren werden keine Fingerabdrücke genommen.

Zur Beantragung muss das Einverständnis beider Elternteile sowie deren Ausweise, Geburtsurkunde des Kindes bzw. Kinderausweis/pass und ein biometrisches Foto vorliegen.
Das Kind muss eine persönliche Unterschrift leisten.

 

Internetangebot des Bundesinnenministeriums:

www.ePass.de
Service-Center: Tel:01805/274300
eMail: email hidden; JavaScript is required  

Kosten

Vorl. Reisepass : 26,- ¤

Reisepass unter 24 Jahre: 37,50 ¤
Reisepass über 24 Jahre: 60,- ¤

Express-Pass unter 24 Jahre: 69,50 ¤
Express-Pass über 24 Jahre: 92,- ¤
Lieferung innerhalb 3 Werktagen. (Als Werktage zählen Montag bis Freitag. Der Reisepass muss bis 11.00 Uhr beim Bürgerbüro beantragt werden, damit die Bestellung bis um 12.00 Uhr bei der Bundesdruckerei in Berlin eingegangen ist.)

48-Seiten-Pass unter 24 Jahre: 64,50 ¤
48-Seiten-Pass über 24 Jahre: 82,- ¤

Express-Pass-48-Seiten unter 24 Jahre: 91,50 ¤
Express-Pass-48-Seiten über 24 Jahre: 114,- ¤

Der jeweilige Betrag ist direkt bei der Beantragung zu zahlen!

Notwendige Unterlagen

  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch,
  • 1 Lichtbild
    (Das Foto muss biometrietauglich sein, d.h. es muss digital ausgelesen werden können.Die Fotografen wissen darüber Bescheid, nähere Informationen hier im Bürgerbüro oder unter www.Bundesdruckerei.de .)
  • alten Reisepass und/ oder BPA. Sollte der Reisepass nicht von der Stadt Werl ausgestellt worden sein, ist die Vorlage der Geburts- bzw. Heiratsurkunde erforderlich.

Zuständige Abteilung

Bürgerbüro