Schulsozialarbeit für das Bildungs- und Teilhabepaket

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes der Bundesregierung (BuT) nimmt die Schulsozialarbeit in der Stadt Werl einen festen Platz ein:

Die Schulsozialarbeiter/innen der Stadt Werl informieren und unterstützen Eltern und Schüler/innen sowie Lehrer/innen und Schulen bei der Nutzung und Antragstellung für alle Angebote des Bildungs- und Teilhabepaketes, so dass jedes Kind gleichberechtigt die Chance auf Bildung wahrnehmen kann.

Sie sind für alle Grundschulen und alle weiterführenden Schulen zuständig.

Neben der

- Beratung und Hilfestellung bei Fragen zum Bildungs- und Teilhabepaket

sind die Schulsozialarbeiter/innen auch bei folgenden Problemstellungen behilflich:

- Unterstützung und Beratung in persönlichen, familiären und schulischen Fragen (z.B. Mobbing)
- Vermittlung bei Konflikten zwischen Schule, Schüler/innen und Eltern
- Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen und anderen helfenden Angeboten
- Weitervermittlung an Fachdienste der Jugendhilfe sowie anderer Institutionen
- Kooperationen mit den örtlichen Akteuren der Jugendarbeit

Kontaktadresse
Das Büro für die Schulsozialarbeit befindet sich:

Sälzer-Sekundarschule
Raum 0.81 im EG
Kucklermühlenweg 43
59457 Werl

Postanschrift: Hedwig-Dransfeld-Straße 23, 59475 Werl

Sprechzeiten

Die Schulsozialarbeiter/innen sind wie folgt erreichbar:
Herr Majewski von 8.00 bis 16.00 Uhr
Frau Granitza von 8.30 bis 12.30 Uhr
Das Büro ist durch auftretende Außentermine nicht ständig besetzt. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld telefonisch einen Termin.

Ansprechpartner:

Karina Granitza
Schulsozialarbeiterin
Tel. 0151 611 31 598
Email: email hidden; JavaScript is required

Georg Majewski
Schulsozialarbeiter
Tel. 0171 970 46 84
Email:  email hidden; JavaScript is required